Dalgona Kaffee – Das Trendgetränk aus Südkorea

Dalgona Kaffee – Das Trendgetränk aus Südkorea

Dalgona Kaffee ist durch soziale Netzwerke zum Trend geworden. Aber weißt du, was Dalgona ist und woher das Getränk wirklich kommt? Hier findest du die Antworten und ein Rezept, wie du Dalgona Kaffee selbst machen kannst.

Woher kommt Dalgona Kaffee?

Das Dalgona Kaffee aus Südkorea kommt, ist mittlerweile bekannt. Aber wusstest du, dass Dalgona eigentlich eine südkoreanische Karamell-Süßigkeit ist? Zum Kaffeetrend wurde das Ganze erst durch eine Folge der TV-Show “Stars Top Recipe at Fun-Staurant”, in der Stars gegeneinander antreten und neue Rezepte entwickeln. Dort hat der Schauspieler Jung-Il Woo ein Getränk in Macau probiert, dass ihn aufgrund der Farbe an Dalgona erinnert hat. Und so war der Dalgona Kaffee geboren.

Hier kannst du den Ausschnitt aus der südkoreanischen TV-Show sehen

Danach wurde das Getränk in den sozialen Netzwerken verbreitet und zum Kultgetränk. Das tolle daran ist, dass du Dalgona Kaffee ganz einfach selbst machen kannst. Du brauchst kaum Zutaten und, wenn du einen Mixer o.ä. hast, musst du auch nicht 400 Mal mit dem Schneebesen rühren bis du den Kaffeeschaum hinbekommst ;).

Rezept für Dalgona Kaffee

Kaffee

Zutaten (1 Portion)

  • 2 EL Instantkaffee
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL heißes Wasser
  • Milch oder Pflanzendrink

Zubereitung

Gib Instantkaffee, Zucker und heißes Wasser in ein hohes Gefäß oder eine Schüssel und verrühre das Ganze mit einem Rührgerät. Alternativ kannst du mit einem Schneebesen rühren. Allerdings dauert es dann lange bis die Masse zu Schaum wird.

Wundere dich nicht, wenn erst einmal gar nichts passiert. Selbst mit dem Mixer dauert es ein paar Minuten bis die richtige Konsistenz erreicht ist. Sobald die Masse deutlich an Volumen zugenommen hat und ein Kaffeeschaum entstanden ist, kannst du den Mixer ausschalten.

Fülle ein Glas zu ca. 2/3 mit Milch oder Pflanzendrink und füge im Anschluß den Kaffeeschaum hinzu.

Fertig ist dein Dalgona Kaffee! Jetzt heißt es nur noch umrühren und genießen!

Tipps: Auch wenn der Kaffeeschaum sehr lecker aussieht, einzeln probiert schmeckt er sehr süß und stark. Deshalb ist es wichtig, dass du den Kaffee vor dem trinken gut mischst. In Kombination mit der Milch schmeckt er dann nämlich perfekt!
Du kannst das Rezept nach deinem Geschmack anpassen, falls es dir zu süß oder stark ist. Achte einfach darauf, dass alle Zutaten außer der Milch im Verhältnis 1:1 stehen. Du kannst also auch 1 El Zucker und 1 El Kaffee nehmen.

Du bist auf den Geschmack gekommen und willst noch mehr südkoreanische Rezepte ausprobieren? Wie wäre es mit Bibimbap?

Wie findest schmeckt dir das Getränk? Kennst du andere leckere Kaffeespezialitäten?

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.