Playa del Carmen in Mexiko: Lohnt sich der Ausflug zur Quinta Avenida?

Playa del Carmen in Mexiko: Lohnt sich der Ausflug zur Quinta Avenida?

Wenn man sich in Playa Del Carmen in Mexiko befindet, ist es quasi unmöglich nicht auf der “Quinta Avenida” zu landen. Schließlich ist es das Paradies eines jeden Touristen. Souvenirshop reiht sich an Souvenirshop, es gibt Restaurants und Bars so weit das Auge reicht und man kann shoppen bis zum Umfallen. Nicht umsonst heißt die Straße “Quinta Avenida”- die 5th Avenue. Aber lohnt sich der Ausflug dorthin?

Quinta Avenida in Playa del Carmen
Ein eher seltener Anblick der Quinta Avenida- menschenleer kurz nach einem Regenschauer

Der erste Einruck von der Quinta Avenida

Als ich zum ersten Mal zur Quinta Avenida in Playa del Carmen in Mexiko gefahren bin, dachte ich, hier werde ich bestimmt den regen Alltag der Mexikaner erleben. Ein paar Mexikaner waren da, aber die versuchten einen auf Englisch in ihre Läden zu bekommen oder einen Ausflug zum Schnorcheln zu verkaufen. Das ging sogar so weit, dass sie auf mein All-inclusive Bändchen vom Hotel geguckt haben und meinten “Ah, du bist vom Hotel XY, ich kenne dich doch!”. Schrecklich! Also, wenn du irgendwann mal zur Quinta Avenida willstt und auch ein Bändchen von deinem Hotel trägst, verstecke es am besten!

Der Fokus liegt auf amerikanische Touristen

Was mir auch aufgefallen ist, dass sich die Händler vor allem auf US- amerikanische Touristen eingestellt haben. Überall stehen die Preise in Souvenirshops und paar anderen Läden ganz groß in US Dollar. Wenn du in Pesos, der eigentlichen Währung Mexikos bezahlen willst, musst du auf dem Preisschild erstmal nach dem Preis suchen. Eigentlich habe ich gehört, dass vor allem Cancún sehr amerikanisch und Playa Del Carmen eher europäisch ausgerichtet sein soll. Davon habe ich aber nicht so viel gemerkt.

Nachdem ich es nicht mehr auf der Quinta Avenida ausgehalten habe, bin ich erst einmal zum Strand gegangen. Der ist zum Glück fast direkt neben der Quinta Avenida. Falls du planst zur Insel Cozumel zu fahren, findest du dort übrigens die Fähren dahin.

Strand von Playa del Carmen
Der Strand von Playa Del Carmen

Wo du das “echte” Mexiko erleben kannst

Nach einer kurzen Pause am Strand bin ich zurück zur Quinta Avenida gegangen. Dort habe ich es aber nicht lange ausgehalten und bin in die Seitenstraßen gegangen. Einige Reiseführer warnen zwar davor, sich zu weit weg von der Quinta Avenida zu bewegen, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt ;).
An der nächsten Hauptstraße angekommen, sieht du dann endlich das Leben fernab des Tourismus. Hier bekommst du etwas vom Leben der Mexikaner mit: Du siehst wie Kinder in ihren Schuluniformen aus der Schule kommen, wie einige Menschen in einer weit geöffneten Kirche beten und andere ihre Mittagspause genießen. Statt englisch hörst du nur spanisch und du fühlst dich gleich wie in einer ganz anderen Welt.

Mauer in Playa del Carmen
Gefunden an einer Schule- Octavio Paz ist einer der bekanntesten Schriftsteller Mexikos. Übersetzt heißt der Spruch “Eine Welt wird geboren, wenn zwei sich küssen”

Mein Fazit zur Quinta Avenida in Playa del Carmen

Letztendlich muss jeder selbst wissen, ob sich ein Ausflug zur Quinta Avenida lohnt. Es gibt sicherlich auch viele, die die Straße wegen der ganzen Einkaufsmöglichkeiten und dem Partyleben am Abend super finden. Aber mir persönlich haben in Playa del Carmen die Straßen abseits der Quinta Avenida besser gefallen, weil man das echte Mexiko erleben konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.